Freitag, 22. April 2011

Trauriges Kampflied

Werde ich zum markt getragen
schaue ich so traurig aus
denn ich fühl mich nirgends sicher
menschen sehn wie schlachter aus

gebt mir eine lanze
mühlen überall
wenigstens ging ich aufs ganze
kämpfte bis zum fall
Don oh Don oh Don Quichoote, Don, oh Don, oh Don Qichott´
Don oh Don oh Don Quichoote, warum nicht der Lanzelot

oben fliegt der storch nach süden
kommt zurück wenns ihm gefällt
warum hab ich keine flügel
zu entfliehn der kalten welt

gebt mir eine lanze …
Don oh Don …

Werde ich zum markt getragen
sind die arme federlos
und ich schwenk sie auf und nieder
ach wäre ich ein vogel bloß

gebt mir eine lanze…
Don oh Don oh Don Quichoote,…

Weitere Gedichte aus dem Raum des Dichters HIER


Keine Kommentare:

Kommentar posten