Sonntag, 22. Mai 2011

Fensterplatz


Wenn die Bäume
am Weg
schnell genug
an meinen Augen
vorüberfliegen
ihre Narben zu verbergen
verschöbe ich gern
das Ankommen

Zeitgepeitschte Bäume
am Bahnhof
neben mir
winken dem entschwindenden Zug

Keine Kommentare:

Kommentar posten