Freitag, 13. Mai 2011

Vor dem Sprung


Tritt mich weiter, schlag mich nur,
doch schenke mir ein Lied.
Glaub an mich, ja, setz auf mich,
Gib mir die Kraft, die zieht.

Oh, mein Buch, ja, mein Buch,
ist schon am Verwesen.
Nicht mal ich, auch nicht ich,
möchte noch drin lesen.

Reim auf Glück nur ein Stück,
gib die Hoffnung mir zurück,
Ach, mein Mund, der ist leer.
Hab zum Schenken selbst nichts mehr.

Durch das raschelnd grüne Laub
tanze ich und bin so taub.

Keine Kommentare:

Kommentar posten